Was ich mag und tue

Me Jumping.jpg

Reisen und entdecken

Mich faszinieren Reisen aller Art. Echte Touren in andere Länder und Kulturen genauso wie innere Reisen. 

Ich mag die Möglichkeiten, die sich dabei eröffnen: Überraschendes erleben, Unbekanntes entdecken, Dinge aus einem neuen Blickwinkel betrachten, Überzeugungen hinterfragen, Erfahrungen machen, die der Alltag und das gewohnte Umfeld nicht hergeben...

Menschen und Leben

Meine Neugier auf Menschen, auf ihre Art zu leben und zu denken, das „Menschen-und-Leben-verstehen-wollen“ ist der Antrieb für die biografischen Reisen, auf die ich mich mit meinen Kund*innen begebe. Ich finde es faszinierend zu erfahren, auf wie viele Arten Leben gelebt werden kann und wie unterschiedlich die Wünsche, Wege und Ziele sind. Für mich bedeutet jede Lebensgeschichte Neuland, dem ich mich vorfreudig und vorsichtig nähere.

Hineindenken und austauschen

Ich liebe das gemeinsame Hinterfragen, Neudenken, Umdenken, das Suchen und Finden, kurz: Ein offenes und intensives Gespräch, in dem der Austausch auf eine neue Ebene rückt, authentische Formulierungen entstehen und Denkprozesse angestoßen werden, die Neues hervorbringen. Den Moment, in dem sich weitere gedankliche Räume öffnen, finde ich beinahe magisch. Glücklicherweise ergeben sich in biografischen Gesprächen immer wieder genau solche Momente. Kein Wunder also, dass mir das biografische Arbeiten so viel Freude macht. 

Biografiearbeit und die, die es wagen

Sich durch eine Biografie zu schlängeln, ist nicht nur für mich als Begleiter, sondern vor allem für die/den Betreffende(n) eine spannende, oft überraschende und immer wertvolle Suche. 

Es erfordert Mut und Ausdauer und es verursacht Glücksgefühle und Zweifel, sich dem zu nähern, was man ge- und erlebt hat, lebt und noch leben will. Also eigentlich sich selbst. Ich bin aber davon überzeugt, dass es immer lohnenswert und bereichernd ist!

Ich%20Aug_edited.jpg

Formulieren und schreiben

Nicht nur mein Interesse an Lebenswegen und -entwicklungen beschäftigt mich schon lange, auch das Formulieren und Schreiben hat mich privat und beruflich bei fast all meinem Tun begleitet:

  • In meinem Studium (Französisch und Politik),

  • während meiner Auslandsaufenthalte (Artikel und Kurzgeschichten),

  • bei meiner Tätigkeit als PR-Beraterin (Schwerpunkt: Text),

  • bei meiner Ausbildung zur Werbetexterin und dem folgenden Wirken als freiberufliche Texterin,

  • natürlich bei meiner Aus- und Weiterbildung in Sachen Biografiearbeit/biografisches Schreiben und als "Biografiewerkende".

 

Biografisch arbeiten und Schreiben begleiten

Das biografische Schreiben verbindet meine Freude am „Worte jonglieren“ mit meinem Interesse an Menschen und fühlt sich wie ein Abenteuer an, das so vielschichtig, bunt und interessant ist, wie diejenigen, deren Lebensgeschichten ich erkunden oder mitformulieren darf.

Unterschiedliche Lebensentwürfe begeistern mich und mein Ziel ist es, den unschätzbaren Wert deiner Erlebnisse zu entdecken und zu transportieren.

Für die meisten ist es eine heilsame Erfahrung, die eigene Geschichte zu ergründen und/oder diese in schriftliche Form zu gießen. Für mich ist es sehr bereichernd und berührend, diesen kreativen und heilsamen Prozess begleiten zu können.

Wer noch mehr über mich, meinen Schreibstil oder meine Gedanken rund um den BiografieRaum erfahren möchte, dem sei auch die Artikelseite empfohlen. Dort finden sich Texte, die meine Art, mich Themen anzunähern und diese zu formulieren, veranschaulichen.